Kies- und Sandgrube Rauscheröd bei Passau. — Foto: F. Pfeil

Fundorte in Deutschland

Fundorte fossiler, meist tertiärer Holzreste aus Deutschland. Die Zahlen rechts verweisen auf das jeweilige Zitat in der Publikationsliste. Die vierstellige Zahl ist die Blatt-Nr. (Gradabteilungsblatt) der Topographischen Karte 1 : 25000, bezogen auf den Fundort des Fossilrestes.

Fundort Blattnummer Verweis auf Zitat
Adelschlag 7133 159
Affalterbach 7435 149
Ahlen Nordrhein-Westfalen 65
Aichach 7532 61
Aidenbach 7444 34
Alpine Regionen 130
Alkofen 7433 23
Allershausen 7535 149
Ambach 7332 149, 155
Attenfeld 7233 96, 127, 140, 159, 162
Attenhausen 7438 43
Au 7426 106
Bad Abbach 7038 120
Bergham 7340 47
Bergheim 7233 47
Blindham 7545 149
Brand 5938 30
Bruckberg 7437 51
Dittenkofen 7341 159
Eggmühl 7139 40
Egweil 7233 64
Eichstätt 7133 155
Eitensheim 7133 155
Ergertshausen 7332 149, 155
Falkenberg 6139 41, 48
Forchheim 7136 159
Frauenwahl 7138 149
Fraunberg 7637 149
Gaimersheim 7134 155
Gammelsdorf 7437 47
Großmuß 7137 149
Hallertau 7423 106
Hammerbach 7446 98
Hängenberg 7038 120
Höch 7446 50
Hohenzell Hessen 118
Hoher Ifen 8226 112
Hollenbach 7332 149, 155
Hoyerswerda Sachsen 91
Humprechtsau 6428 26, 29
Igstetter Hof 7233 155
Immenstadt 8427 59
Joshofen 7233 20, 47
Kirchroth 7041 159
Kranzegg 8427 82
Krassolzheim 6428 26, 154
Krautostheim 6428 26, 154
Krautostheim 6428 26
Landshut 7438/39 67
Lenggries 8335 74
Markt Eichendorf 7434 69
Mettenhausen 7342 40
Möckenlohe 7133 47
Narnham 7442 75, 81
Nassenfels 7133 149
Natternberg 7143 159
Neuburg a. d. Donau 7233 155
Neuburger Wald 7446 98
Oberschneitbach 7532 28
Ochsenfeld 7132 159
Ortenburger Schotter 7445 85
Osing 8428 26
Pfaffenzell 7532 149
Pfaffing 7839 21
Prielhof 7133 32, 42, 47, 50, 155, 159
Pullach 7139 159
Rauscheröd 7445 62, 70, 78, 129, 139
Ried 7233 155
Rohrenfels 7332 149, 155
Rückersdorf 6730 24, 25
Rüdisbronn 6428 29
Schrobenhausen 7433 31, 47
Seibersdorf 7743 79, 159
Sengenthal 6734 149
Simbach a. Inn 7744 16
Sinning 7332 149, 155
Sinzing 7038 159
Steinbach 8335 74
Straß 7232 149, 155
Thonstetten 7537 84
Untertürken 7743 49
Unterzell 7632 149
Vilsbiburg 7540 43
Wagenhofen 7333 155
Waldkirch 7528 40
Weidersberg 5938 30
Weißenkirchen 7133 159
Witenfeld 7133 155
Zahling 7532 149
Zanklau L 7342 47
Zeholfing L 7342 163
Ziegelau 7332 155



Download

Fundorte weltweit [PDF]
36 KB

Kleine, jungtertiäre Lesesteine, gefunden auf Feldwegen und Ackerflächen in Oberösterreich und der Südlichen Frankenalb; unten links ein windpoliertes Fundstück.

© 2009 Prof. Dr. Alfred Selmeier